0

Boxenstopp der MF Wachenzell in Regensburg

Hi,

letzten Samstag haben die Motorradfreunde Wachenzell einen Vereinsausflug in die mittelalterliche Stadt Regensburg gemacht. Neben einer Stadtführung, die viele Sehenswürdigkeiten der Stadt, wie z.B. das Bruckmandl auf der Steinerne Brücke und die Sage dazu oder den Goldenen Turm, zum Vorschein brachte, wurde unter anderem auch vom Tavernen-Ambiente der Kneitinger Gaststube, Kathl's Wohnung und der Banane gekostet. In diesem Zuge möchte ich euch die Musikalischen Darbietungen die dabei anfielen natürlich nicht vorenthalten. 🙂

Get the Flash Player to see this content.

Stadtsage von Regensburg aus Wikipedia:

Über den Bau der Steinernen Brücke existiert eine bekannte Sage. Nach dieser soll der Brückenbaumeister mit dem Dombaumeister eine Wette abgeschlossen haben, wer zuerst sein Bauwerk fertiggestellt haben wird. Nachdem der Dombau wesentlich schneller vonstatten ging, schloss der Brückenbaumeister einen Pakt mit dem Teufel. Wenn der Teufel die ersten drei Seelen bekäme, welche über die Brücke gingen, würde er ihm zur Seite stehen. Von nun an ging der Brückenbau sehr schnell voran, sodass die Brücke zuerst fertiggestellt werden konnte. Der Teufel forderte nun seinen Lohn, weshalb der Brückenbaumeister bei der Eröffnung erst einen Hahn, eine Henne und einen Hund über die Brücke jagen ließ. Aus Wut darüber versuchte der Teufel die Brücke zu zerstören, was ihm allerdings nicht gelang. Deshalb, so die Sage, hat die Brücke einen Buckel. Tatsächlich war die Brücke jedoch schon lange fertiggestellt, als 1273 mit dem Bau des Domes begonnen wurde.

Schreib einen Kommentar

* Name, Email, Kommentar sind Pflichtfelder

Über Mich

Profile

Tags

Meine Musik

  • No recently listened tracks.
  • Ohne Titel